Richtlinien für Musik auf Snapchat

Musik kann deine Emotionen einfangen, dir mehr Ausdrucksmöglichkeiten bieten, dir helfen, deine Gefühle zu artikulieren und die Stimmung eines bestimmten Augenblicks transportieren. Aus diesem Grund bieten wir jetzt eine ganze Bibliothek voller Musik an (die wir „Sounds“ nennen), die du zu deinen Foto- und Videonachrichten unter Verwendung der Snapchat Kamera (die wir „Snaps” nennen) hinzufügen kannst. Wir freuen uns darauf zu sehen, was du mit Sounds erstellst. Bitte denke jedoch daran, dass du bei der Nutzung die folgenden Richtlinien einhalten musst, die zusätzlich zu den Snap Servicebestimmungen gelten.

Keine Musik ohne entsprechende Rechte

Du darfst keine Snaps erstellen, verschicken oder posten, bei denen Sounds so verwendet wird, dass ein nicht autorisierter Dienst entsteht, auf dem man Musik hören oder Musikvideos streamen kann.

Nutzung für politische oder religiöse Zwecke

Wir unterstützen freie Meinungsäußerung, auch bei politischen oder religiösen Themen. Trotzdem sind wir der Überzeugung, dass Künstler das Recht haben, zu bestimmen, wann und wie ihre Werke in politischen und religiösen Aussagen verwendet werden. Aus diesem Grund darfst du Sounds nicht in politischen oder religiösen Reden verwenden.

Unzulässige Inhalte

Du darfst Sounds nicht verwenden, um Snaps zu erstellen, zu verschicken oder zu posten, die gegen die Snap Servicebestimmungen verstoßen, beispielsweise:

  • Snaps, die rechtswidrig sind;

  • Snaps mit bedrohenden oder pornografischen Inhalten, Snaps die Hass verbreiten, zu Gewalt anstiften oder Nacktszenen zeigen (ausgenommen stillende Mütter oder andere Darstellungen von Nacktheit in einem nicht sexualisierten Kontext) oder plastische oder überflüssige Gewaltdarstellungen beinhalten oder

  • Snaps, die die Rechte anderer verletzen. Dazu zählen u. a. das Recht auf Öffentlichkeit oder Privatsphäre, Urheberrecht, Markenrecht oder andere Rechte am geistigen Eigentum.

Grundlegende Eigenschaften von Werken

Du darfst die grundlegenden Eigenschaften der Melodie oder Texte von Sounds nicht verändern oder Anpassungen von Sounds erstellen. Du darfst Sounds nicht in einer Art und Weise verwenden, die (nach unserem alleinigen Ermessen) anstößig oder beleidigend ist oder die uns, unsere Lizenzgeber, die Services oder andere Benutzer einer Haftung oder einem Nachteil aussetzt.

Keine kommerzielle Nutzung

Sounds darf nur für deine persönliche, nicht kommerzielle Nutzung verwendet werden. Sounds darf beispielsweise nicht verwendet werden, um Snaps (oder eine Reihe von Snaps) zu erstellen, zu verschicken oder zu posten, die von Marken, Produkten, Waren oder Dienstleistungen gesponsert werden oder für diese Werbung machen.

Keine Weitergabe außerhalb des Services

Snaps, die Sounds verwenden, dürfen nur über die Services verschickt oder veröffentlicht werden. Du darfst Snaps mit Sounds nicht auf Diensten Dritter verschicken, teilen oder posten. Die unbefugte Weitergabe von Snaps, die Sounds enthalten, unterliegt anwendbarem Recht, einschließlich Gesetzen gegen Urheberrechtsverletzungen, sowie den Rechten, Richtlinien und Befugnissen des entsprechenden Drittanbieters.

Wenn du Sounds in einer Weise verwendest, die gegen diese Richtlinien verstößt, kann der von dir erstellte Inhalt aus dem Service entfernt werden, ohne dass du darüber informiert wirst, und du kannst nach anwendbarem Recht, einschließlich Gesetzen zum Schutz gegen Urheberrechtsverletzungen, bestraft werden. Wenn dein Inhalt andere Musik als Sounds enthält, bist du dafür verantwortlich, alle erforderlichen Lizenzen und Rechte zu erwerben, die für diese möglicherweise erforderlich sind. Solltest du Musik ohne entsprechende Genehmigung verwenden, können solche Inhalte stummgeschaltet, entfernt oder gelöscht werden. Verstöße gegen diese Musikrichtlinien können zur Deaktivierung deines Snap Accounts führen. Sounds ist möglicherweise nicht in allen Regionen verfügbar.