Datenschutz ist kein Zufall

Der Datenschutz spielt eine wesentliche Rolle für unsere Mission, die da lautet: Menschen die Möglichkeit geben, sich selbst auszudrücken, den Moment zu leben, mehr über die Welt zu erfahren und gemeinsam Spaß zu haben. Bei uns dreht sich alles um die Freiheit, du zu sein – gleichgültig wer du bist, wer du einmal warst oder wer du sein wirst.

Deswegen haben wir mit Snapchat das Konzept eines flüchtigen Mediums eingeführt, um die Voraussetzung dafür zu schaffen, dass nicht immer alles, was du sagst, protokolliert wird – genauso wie im richtigen Leben. Dadurch werden Datenschutz und Ausdrucksfreiheit gewährleistet. Wenn du jemanden zum ersten Mal triffst, solltest du dir keine Sorgen machen müssen, dass er deine persönliche Geschichte der letzten fünf Jahre durchstöbert und analysiert.

Datenschutz und dein Recht, zu bestimmen, welche Informationen du mit anderen teilst, sind das Herzstück von all unseren Aktivitäten. Aus diesem Grund war es für Snap ganz selbstverständlich, die Grundsätze der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anzunehmen: Datenminimierung, Speicherbegrenzung, Anonymisierung und Sicherheit.

Bevor wir ein neues Snapchat Feature entwickeln, setzt sich ein spezielles Team von Datenschutz-Anwälten und Ingenieuren zusammen, um gemeinsam mit unseren Designern Folgendes festzulegen:

  • Wie lange wir Daten speichern
  • Wie Snapchatter ihre Daten einsehen, auf sie zugreifen und ihre Rechte in Bezug auf diese Daten durchsetzen können
  • Wie die gesammelten Daten minimiert werden können
  • Wie wir sicherstellen können, dass die gesammelten Daten ausschließlich ihrem Zweck angemessen und zweckgebunden genutzt werden

Wenn wir Informationen sammeln, versuchen wir, die Art der Daten, die wir nutzen, umsichtig auszuwählen. Wir sammeln beispielsweise keine Informationen über deinen ethnischen Hintergrund, deine sexuelle Orientierung oder deine politische Ausrichtung, und wir geben keinerlei Informationen weiter, anhand derer Werbetreibende oder andere Drittanbieter dich persönlich identifizieren können.

Einige der Informationen, die wir sammeln, sind Angaben dazu, wo du Snapchat öffnest und was du dir in Entdecken anschaust. Diese helfen uns dabei, dir ein standortspezifisches Erlebnis zu bieten und dir bestimmte „Lifestyle-Kategorien“ und „Interessenkategorien“ zuzuweisen. Diese Interessenkategorien helfen uns und unseren Werbepartnern dabei, Inhalte anzubieten, die für dich personalisiert sind.

Vor allem möchten wir, dass du die Kontrolle über die Informationen hast, die du mit uns teilst. Du hast die volle Kontrolle über die Interessenkategorien, die dir zugewiesen wurden und die du jederzeit löschen kannst. Wenn du deine Standortdaten nicht nutzen willst, kannst du den Standortzugriff deaktivieren. Du kannst außerdem alle Werbeanzeigen abschalten, die anhand von Daten deines Publikums und von Dritten sowie anhand von Aktivitäten außerhalb unseres Service erstellt wurden. All diese Berechtigungen findest du in den Snapchat Einstellungen.

Wir wissen, dass ein einziger Blog-Post nicht ausreicht, um dir in allen Einzelheiten zu vermitteln, wie deine Daten genutzt werden. Deswegen haben wir vor Kurzem unser Datenschutzcenter aktualisiert, wo alles detailliert erklärt wird – auf eine (hoffentlich) leichte und verständliche Weise. Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du uns jederzeit gerne kontaktieren, und zwar hier.

Happy Snapping!

Das Snap Team

Neue Spectacles. Für den Sommer gemacht.

Wir haben deine freihändige Lieblingskamera noch weiter verbessert!

Spectacles sind jetzt dank ihres kleineren Profils noch bequemer, und sie sind wasserdicht – sodass du deine Spectacles an den Strand oder auf die nächste Pool-Party mitbringen kannst! Tippe auf die Taste, um ein Video mit neuem, verbessertem Ton aufzunehmen; du kannst sie jetzt auch gedrückt halten, um ein Foto aufzunehmen! Die von dir aufgenommenen Snaps werden bis zu viermal schneller als zuvor zu Snapchat importiert – und das immer in HD-Qualität.

Wir wollen, dass Spectacles die einfachste Methode ist, Erinnerungen aus deiner Perspektive einzufangen. Und wir wissen dein durchdachtes Feedback sehr zu schätzen – viele der Verbesserungen wurden von dir angeregt!

Wir hoffen, dass du die neuen Spectacles lieben wirst!

Das Snap Team

Jetzt neu: Snappables

Heute stellen wir Snappables vor – neue Linsen, in denen du mit deinen Freunden und Augmented Reality spielen kannst! Du kannst Snappables mit Berührung, Bewegung und sogar mit Gesichtsausdrücken steuern.

Snappables sind da zu Hause, wo es auch die Linsen gibt. Wähle einfach eins aus und lass dein Gesicht spielen! Lade dann Freunde zum Mitspielen ein. In einigen Snappables kannst du deine Freunde herausfordern, deine Rekorde zu brechen; in anderen kannst du sie zu Multiplayer Games einladen!

Du kannst gegen Aliens kämpfen, eine Rockband gründen, Basketball spielen und vieles mehr – und all das zusammen mit deinen Freunden, ganz egal, wo ihr seid. Neue Snappables kommen jede Woche raus!

Happy Snapping!

Das Snap Team

Jetzt neu: Gruppen-Videochat

Unser Chat-Design gibt dir das Gefühl, mit Freunden abzuhängen, und fühlt sich nicht nach texten an. Deswegen erscheint beim Öffnen des Chats das Bitmoji, um zu sagen: „Ich bin da!“. Aus dem gleichen Grund werden Chat-Konversationen standardmäßig nicht gespeichert.

Ab jetzt macht der Chat mit deinen Freunden noch mehr Spaß! Du kannst jetzt mit bis zu 16 Freunden gleichzeitig videochatten. Tippe einfach auf das Videokamera-Symbol im Gruppenchat, um mit allen deinen Freunden gleichzeitig zu sprechen! Freunde im Gruppenchat erhalten dann automatisch eine Einladung zum Videochat.

Kreative Kommunikation - wie du sie magst! Du kannst Linsen verwenden, dich nur mit deiner Stimme einklinken oder einfach nur Nachrichten schicken, die die anderen beim Chatten lesen können. Jede Konversation ist einzigartig!

Diese Woche fangen wir damit an, den Gruppen-Videochat nach und nach allen Snapchattern zugänglich zu machen.

Happy Chatting!

Das Snap Team

Jetzt neu: „Explore“ auf der Snap Map

Millionen Menschen nutzen die Snap Map jeden Tag, um zu sehen, was ihre Freunden gerade machen, und um sich tolle Storys aus aller Welt anzuschauen.

Heute stellen wir dir „Explore“ vor — deinen Reiseführer, der dir zeigt, was auf deiner Snap Map so los ist! Tippe einfach auf „Neue Updates“, um loszulegen.

Updates bei „Explore“ erscheinen automatisch, wenn Freunde irgendwohin fahren, an einen neuen Ort fliegen oder auch wenn sie eine Sehenswürdigkeit oder ein großes Festival besuchen u. v. m. Du brauchst nur einmal tippen und schon kannst du eine neue Konversation anfangen. Du bekommst auch andere Updates, die dich möglicherweise interessieren, wie z. B. die neusten Eilmeldungen, Events und Trends.

„Explore“ zeigt nur Updates von den Freunden an, die mit dir ihren Standort auf der Snap Map teilen. Du kannst es dir aussuchen, ob du deinen Standort auf der Snap Map teilen willst. Wenn du also die Snap Map noch nie benutzt hast oder wenn du heute im Geistmodus bist, werden deine Freunde deinen Standort nicht sehen können.

„Explore“ wird in den kommenden Wochen Snapchattern in der ganzen Welt nach und nach zugänglich gemacht.

Viel Spaß beim Erkunden!

Das Snap Team

Jetzt neu: Bitmoji Deluxe

Heute stellen wir unseren Bitmoji Deluxe vor — einen neuen Look, der hunderte neuer Optionen bietet, deinen Bitmoji individuell zu gestalten.

Es gibt jetzt neue Hautfarben, Frisuren, Haarfarben, Gesichtsmerkmale, Accessoires und vieles mehr! Um dir die Auswahl der Merkmale so einfach wie möglich zu machen, gibt’s ab jetzt eine Vorschau dieser Optionen direkt in deinem Bitmoji. So kannst du dir beispielsweise die Augenbrauen und die Nase aussuchen, die dir am ähnlichsten sehen. Du kannst jetzt auch ganz einfach ein schnelles Selfie snappen und dich davon bei der Gestaltung deines Bitmoji inspirieren lassen.

Wir freuen uns auf dein Feedback, und wir haben versucht, einen neuen Bitmoji-Look zu kreieren, der unserer Community hilft, Bitmojis zu gestalten, die sich noch persönlicher anfühlen! In Zukunft werden wir den Bitmoji Deluxe weiterhin verbessern, damit sich jeder Bitmoji noch einzigartiger anfühlt.

Um deinen Bitmoji zu personalisieren, gehe in der Bitmoji-App in Einstellungen und wähle „Avatar-Look verändern“ aus, um loszulegen. Aber keine Sorge — wenn du deinen Bitmoji im aktuellen Look liebst, bleiben Bitmoji „Classic“ und Bitstrips weiterhin verfügbar!

Alles Liebe

Das Snap Team

Jetzt neu: Lens Studio

Heute stellen wir euch Lens Studio vor. Damit kann jeder Linsen für die Snapchat Community erstellen!

Bei Lens Studio handelt es sich um eine kostenlose Desktop-App für Mac und Windows. Studenten, Kreative und Entwickler können die Anleitungen und Tools ganz einfach anwenden, um ihre Arbeiten zum Leben zu erwecken. Egal, ob du Anfänger in Sachen 2D-Animation oder professioneller Künstler bist, der seine eigenen Erfahrungen gestalten will — mit Lens Studio kannst du deine Arbeiten schnell mit der Welt teilen und hast auch noch viel Spaß dabei!

Sobald deine Linse fertig ist, bekommst du einen speziellen Snapcode, den du überall teilen kannst und den jeder benutzen kann, um deine Linse zu öffnen.

Dabei freut es uns besonders, dass mit dem Launch von Lens Studio mehr Linsen verfügbar werden und Snapchat dadurch noch persönlicher und abwechslungsreicher wird. Wir haben gemerkt, wie viel Spaß viele Nutzer mit Geofiltern haben, seit wir die Community vor drei Jahren dazu eingeladen haben, ihre eigenen zu erstellen. Jetzt können wir es kaum abwarten, zu sehen, was ihr mit dem Lens Studio gestalten werdet!

Alles Liebe

Das Snap Team

Unser brandneues Snapchat

Heute stellen wir dir das neue und bessere Snapchat vor – bei dem sich alles um deine sozialen Kontakte dreht und das ganz auf dich zugeschnitten ist!

Soziale Medien haben bisher immer Fotos und Videos deiner Freunde mit Inhalten von Herausgebern und Machern kombiniert. Auch wenn es ein interessantes Internet-Experiment war, die Grenzen zwischen professionellen Content Creators und deinen Freunden zu verwischen, hat das zu einigen seltsamen Nebeneffekten geführt (z. B. Fake News). Wir hatten das Gefühl, wir müssten für unsere Freunde performen, anstatt uns einfach selbst auszudrücken.

Beim neuen Snapchat sind der soziale Aspekt und die Medien klar voneinander getrennt. Das bedeutet, dass die Chats und Storys deiner Freunde bei Snapchat auf der linken Seite zu finden sind, während die Storys der Herausgeber, Kreatoren und der Community auf der rechten Seite stehen.

Wir haben außerdem etwas Neues entwickelt, um Snapchat noch persönlicher zu gestalten: die dynamische Freunde-Seite. Die neue Freunde-Ansicht - links von der Kamera - zeigt dir deine Freunde so an, wie du mit ihnen kommunizierst.

Du kannst es dir als einen besonders raffinierten Beste-Freunde-Algorithmus vorstellen, der es einfacher macht, immer die Freunde zu finden, mit denen du sprechen willst. Haben wir nicht alle frustriert durch die Chats gescrollt, um diese eine bestimmte Person zu finden? Ab jetzt werden deine Freunde in der Reihenfolge auftauchen, in der du mit ihnen sprechen willst. Es kann ein bisschen dauern, bis die Freunde-Seite lernt, wie du deine Freunde am besten angezeigt haben willst, aber das Warten lohnt sich!

Die neue Entdecken-Seite -rechts von der Kamera - zeigt Storys der Herausgeber, Kreotoren und der Community an. Deine Abos findest du oben, gefolgt von anderen Storys, die dich vielleicht interessieren können. Nach und nach entsteht eine auf dich zugeschnittene Entdecken-Version. Unsere Storys in Entdecken werden zwar mithilfe von Algorithmen personalisiert, aber alle auf der Seite beworbenen Inhalte werden von unseren Kuratoren geprüft und freigegeben. Wir glauben, dass wir die besten mobilen Inhalte anbieten können, weil sich bei uns maschinelle Personalisierung und Überprüfung durch Menschen die Waage halten.

Und eins bleibt natürlich gleich: Dadurch dass sich bei Snapchat die Kamera direkt öffnet, ist es der schnellste Weg, einen Moment mit Freunden zu teilen.

Indem wir den sozialen Aspekt von den Medien getrennt haben, haben wir den besten Weg gefunden, mit Freunden zu kommunizieren und tolle Inhalte zu sehen. Und wir haben uns dabei auch noch mit vielen Problemen auseinandergesetzt, unter denen das Internet von heute leidet.

Wir hoffen, du wirst an den Neuerungen genauso viel Spaß haben wie wir – mit dem brandneuen Snapchat!

Happy Snapping!

Alles Liebe vom Snapchat Team

Neu: Context Cards

Heute zeigen wir dir, wie du noch mehr über die Inhalte auf Snapchat erfahren kannst.

Interessiert dich etwas an einem Snap besonders? Wische einfach nach oben, dort findest du die Context Cards!

Context Cards geben dir noch mehr spannende Infos über den Snap, den du gerade siehst - präsentiert von Partnern wie TripAdvisor, Foursquare, Michelin und goop.

Mit den Context Cards kannst du auch ganz einfach diverse Aktionen ausführen, etwa mit Uber oder Lyft ein Taxi rufen oder über OpenTable, Resy oder Bookatable einen Tisch reservieren. Außerdem findest du in den Context Cards weitere Storys, mit denen du ganz leicht noch mehr Snaps über Orte findest, die dich sonst noch interessieren.

Mit den Context Cards sind Snaps jetzt also der visuelle Startpunkt, um noch mehr über die Welt zu erfahren. Die Snapchat-Community kommt damit jetzt noch leichter an mehr Infos zu allem, was ihr besonders ins Auge fällt.

Durch die Milliarden von Snaps, die jeden Tag auf Snapchat gemacht werden, entstehen Produkte wie Storys, Suchen, Snap Map und jetzt auch die Context Cards. Wir werden uns bemühen, die Context Cards ständig zu optimieren, weitere Partner zu gewinnen und noch mehr Infos zur Verfügung zu stellen. Wir halten dich auf dem Laufenden!

Alles Liebe

Das Snap Team