Sicherheit geht vor

Während sich Menschen weltweit auf die COVID-19-Pandemie vorbereiten oder bereits versuchen, sie einzudämmen, möchten wir dich über unsere Maßnahmen zum Schutz unserer Snapchat Community, unserer Partner, unseres Teams und unserer Mitmenschen informieren.

Unser globales Team hält sich an die Social Distancing-Vorschriften und wir leisten unseren Beitrag zur Einhaltung der öffentlichen Vorgaben, um die Ausbreitung des Virus einzuschränken. Wir halten zusammen, um in dieser unerwarteten Krise unsere Community und unsere Partner zu unterstützen.

Snapchat sorgt dafür, dass der Kontakt zwischen engen Freunden und Familien nicht abbricht, selbst, wenn man sich nicht am gleichen Ort befindet. Wir sind dankbar, euch in dieser schweren Zeit diese Möglichkeit bieten zu können. Unser Service verzeichnet derzeit erhöhte Benutzerzahlen und wir arbeiten hart daran, alles am Laufen zu halten.

Wir sind davon überzeugt, dass Snapchatter eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung der Ausbreitung des Virus spielen. Unterhaltungen mit deinen Lieben, Spiele mit Freunden oder auch einfach nur auf dem Laufenden bleiben – eine große Herausforderung in Zeiten des Social Distancing. Aber unsere Community muss dank der Technologie auf nichts verzichten und unterstützt so sogar die angeordneten Schutzmaßnahmen.

Hier eine kurze Übersicht dazu, wie wir helfen:

  • Wir haben Kreativtools entwickelt, mit denen Snapchatter Expertenempfehlungen mit ihren Freunden und ihrer Familie teilen können. Die Tools umfassen außerdem internationale Filter, über die du Ratschläge für deine Region findest, um dich zu schützen. Die Informationen stammen von der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Über Links gelangst du auf ihre Website, wo du weitere Informationen erhältst.
  • Wir arbeiten eng mit der WHO sowie mit den amerikanischen Zentren für Seuchenbekämpfung und -prävention (CDC) zusammen, um sicherzustellen, dass wir euch stets die neuesten Informationen aus Expertenhand zur Verfügung stellen. Die WHO und CDC veröffentlichen über ihre öffentlichen Accounts regelmäßig aktuelle Informationen für Snapchatter. Gemeinsam mit der WHO erstellen wir individuelle Inhalte, um die Fragen unserer Community zu beantworten.
  • Wir verstehen, dass ihr in der momentanen Situation von Angst, Besorgnis und Stress geplagt seid, deshalb haben wir die Veröffentlichung von Here For You vorangetrieben. Im Tool findest du regionale Informationen von Experten, wenn du nach bestimmten Themen suchst, wie z. B. psychische Gesundheit, Angst und Besorgnis, Depressionen, Stress, Suizidgedanken, Trauer und Mobbing. In Zeiten des Coronavirus haben wir einen neuen Bereich hinzugefügt, in dem du Inhalte zu Angst und Besorgnis in Bezug auf COVID-19 erhältst. Die Informationen werden von der WHO, CDC, dem Ad Council und der Crisis Text Line zur Verfügung gestellt.
  • Wir bieten dir ausschließlich Inhalte aus vertrauenswürdigen Quellen. Unsere Content-Plattform Discover wird moderiert und wir arbeiten ausschließlich mit ausgewählten Partnern zusammen, darunter einige der vertrauenswürdigsten Nachrichtenorganisationen der Welt. Unsere Richtlinien verbieten Snapchattern und unseren Partnern, irreführende oder falsche Informationen zu teilen, die negative Auswirkungen nach sich ziehen können. Wir bieten außerdem keinen offenen News Feed, in dem nicht überprüfte Publisher oder Nutzer falsche Informationen posten könnten.
  • Mehr als drei Dutzend dieser Partner halten dich rund um die Uhr zu COVID-19 auf dem Laufenden, darunter NBC News mit „StayTuned“, The Washington Post, SkyNews, The Telegraph, Le Monde, VG, Brut India und Sabq.
  • Unsere eigene Nachrichtenabteilung postet ebenfalls regelmäßig zu COVID-19 und aktualisiert Discover in regelmäßigen Abständen mit Tipps und Informationen zum Coronavirus. Hier findest du auch Fragen an Experten und deren Antworten.

Aber das ist nur der Anfang. Wir ziehen alle an einem Strang, um unsere Community so gut wie möglich zu unterstützen. Wir denken an euch! Bleibt gesund in dieser schweren Zeit.

Passt auf euch auf!

Team Snapchat